Globale OEM-Strategie mit Kompetenz und Erfahrung

Die Greiner Bio-One GmbH entwickelt, produziert und vertreibt Laborartikel aus Kunststoff. Das Unternehmen ist dabei Technologiepartner für Krankenhäuser, Labore, Universitäten, die diagnostische und pharmazeutische Industrie sowie für die Biotechnologie. Neben diesem Kerngeschäft stellt Greiner Bio-One als OEM-Anbieter kundenspezifische Produkte für namhafte Unternehmen aus der Life-Sciences-Branche und dem Medizinbereich her. Um den OEM-Bereich weiter auszubauen, etabliert das Unternehmen hierfür eine eigene globale Vertriebsorganisation.
„Wir verfügen über eine exzellente Expertise in Bezug auf die Oberflächenmodifikation von Kunststoffen, da wir seit 50 Jahren in der Kunststoffverarbeitung im Bereich Life-Sciences und Medizin aktiv sind“, erklärt Geschäftsführer Heinz Schmid. „Dementsprechend verfügen wir über einen riesigen Erfahrungsschatz in Entwicklung, Projektplanung, Produktion und Qualitätskontrolle.“ Die Zufriedenheit der OEM-Kunden bestätigte jüngst eine Untersuchung der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen. Besonders gute Bewertungen erhielt Greiner Bio-One in den Bereichen „Technischer Entwicklungsprozess“, „Herstellung“ und „Produktqualität“.

Greiner Bio-One realisiert im Auftrag von Kunden sowohl Kleinserien als auch große Serienproduktionen, vom einfachen Branding (Private Labelling) eines bereits bestehenden Produktes bis hin zu speziellen, nach Maß gefertigten Entwicklungen im Rahmen einer Systempartnerschaft (true OEM). Das Produktspektrum reicht dabei vom einfachen Verbrauchsartikel bis zu kundenspezifischen Kits für die medizinische Diagnostik. Für das Handling von Proben werden auf Kundenwunsch mikrofluidische Produktlösungen aus Kunststoff gefertigt. Produkte für die Probenentnahme von Körperflüssigkeiten wie Blut, Urin und Speichel im Bereich der Präanalytik werden ebenso individuell entwickelt.
Als für die Entwicklung des OEM-Bereiches Mitverantwortlicher ist Heinz Schmid von der Strategie des Unternehmens hundertprozentig überzeugt. „Wir unterscheiden uns von den Mitbewerbern im OEM-Geschäft durch unsere Erfahrung und unser Know-how im Kerngeschäft, und wir kennen auch die Kunden unserer Kunden“, so der deutsche Geschäftsführer. „Unsere Blutentnahmeröhrchen oder Petrischalen werden auf deren Geräten eingesetzt; weil wir ihre Anforderungen kennen und verstehen, können wir von der Idee bis zum fertigen Produkt komplette Lösungen anbieten.“
Die Greiner Bio-One GmbH präsentiert sich mit ihrem neuen OEM-Bereich auf der Pharma-Messe CPhl Worldwide vom 7. bis 9. Oktober 2014 in Paris.