Sapphire Pipetten: Juwelen für die optimale Laborroutine

Einkanal Sapphire Pipette

Die Greiner Bio-One GmbH, Technologiepartner für die diagnostische und pharmazeutische Industrie, stellt auf der Analytica 2018, der Internationalen Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie in München, ihre Produktneuheiten vor.

Hierzu zählen in diesem Jahr die Sapphire Pipetten für Liquid Handling, die außergewöhnliche Eigenschaften in Ergonomie und Performance vereinen. Die hochwertigen Kolbenhubpipetten sind die perfekte Ergänzung der bewährten Pipettenspitzen, die Greiner Bio-One seit mehr als 30 Jahren produziert und vertreibt.

Ergonomisch und praktisch
Die manuellen Sapphire Einkanal- und Mehrkanal-Pipetten verbinden moderne Technik mit ultra-leichtem Design. Sie garantieren optimale Ergonomie, Handhabung und Stabilität für den täglichen Gebrauch. Der farbkodierte Bedienknopf kann mit minimaler Anstrengung betätigt werden, denn die innovative Soft-Spring-Technologie reduziert den erforderlichen Krafteinsatz. Auch an langen Tagen im Labor ist so ein ermüdungsfreies Arbeiten möglich. Der Kopf der Mehrkanal-Pipette ist um 360 Grad drehbar und gestattet dadurch einfaches Pipettieren in jeder Position. Die Pipette mit ihrem robusten Edelstahl-Abwurfmechanismus ist vollständig autoklavierbar.

Präzise und zuverlässig
Das spezielle Griffdesign reduziert den negativen Einfluss der Handwärme und erhöht dadurch die Genauigkeit. Der frei drehbare Bedienknopf ermöglicht die rasche Einstellung des benötigten Volumens, verhindert jedoch die versehentliche Volumenänderung. Dank der großen Anzeige kann das Volumen leicht abgelesen werden. Die Sapphire Pipetten in Kombination mit Greiner Bio-One Pipettenspitzen erfüllen die DIN EN ISO 8655-Norm und verschiedene Anforderungen nach GLP (Good Laboratory Practice). Sie sind als Einkanal- sowie 8- und 12-Kanal-Pipetten erhältlich und können mit allen marktüblichen Pipettenspitzen verwendet werden.

8-Kanal Sapphire Pipette

12-Kanal Sapphire Pipette