Greiner Bio-One unterstützt die Nothilfe des Roten Kreuzes im Libanon

Foto: © Nabil Mounzer, EPA

Kremsmünster, August 2020 – Welche Wucht damit verbunden war, zeigt der 43 Meter tiefe Krater, der seither im Boden klafft. Nach Angaben der Behörden wurden über 160 Menschen getötet, mehr als 6000 Menschen verletzt und Hunderttausende obdachlos. Die US-Erdbebenwarte USGS registrierte eine Explosion von der Erdbebenstärke 3,3.

Spende an Nothilfe

Die Katastrophe trifft das krisengebeutelte Land schwer. Das Libanesische Rote Kreuz hat rasch reagiert und leistet wichtige Nothilfe vor Ort. Parallel dazu richtet sich das Rote Kreuz darauf ein, den Wiederaufbau zu unterstützen und die längerfristige Hilfe auszubauen – sei es in der Versorgung mit Blut, der Unterstützung mit Unterkünften, dem Ausbau des medizinischen Notfalldienstes oder der Deckung anderer notwendiger Bedürfnisse. Greiner Bio-One unterhält seit 2019 eine Projektpartnerschaft zum Aufbau eines Blutspendedienstes im Libanon mit dem Schweizerischen Roten Kreuz, dem die Leitung des Projekts obliegt. Um rasch und unbürokratisch einen Beitrag zu leisten, hat sich Greiner Bio-One dazu entschlossen, die Nothilfe mit einer Geldspende zu unterstützen.

Foto: © Libanesisches Rotes Kreuz