Greiner Bio-One @ Ars Electronica Festival

Über 500 Einzelveranstaltungen an zwölf Locations entlang der Festivalmeile vom Linzer Hauptbahnhof bis hinauf zum Pöstlingberg boten Platz für Ideen und Visionen für die Zukunft. 

Mit einem eigenen Ausstellungsbereich zum Thema „Enzymatic Recycling“ war auch Greiner mit DI (FH) Markus Riepl bei der Veranstaltung vertreten. Spezielle Bakterien können mit Hilfe ihrer Enzyme PET (Polyethylenterephthalat) abbauen. Die dabei entstehenden Abbauprodukte können wiederum als Rohstoff für die Herstellung von Kunststoffgranulat verwendet werden. Die Anwendung dieser speziellen Enzyme zum Recyceln von Kunststoffen macht daher einen Schritt in Richtung eines nachhaltigen, geschlossenen Wertstoffkreislaufs möglich.

Beim Ars Electronica Festival konnte zu diesem Thema ein interessanter Informationsaustausch mit Besuchern aus aller Welt erfolgen.